Designed by Mark

Kapitel 5

Das Verbot

Hey Leute unglauplich dass ich immer ncoh Zeit finde Kappis zu schreiben aber was soll´s ich hoffe es wird euch besser gefallen als das anderen

Also hier ist mein Kappi DAS VERBOT:





Endlich war es Morgen. Yuuka konnte kaum schlafen weil sie nicht abwarten konnte was ihre Beiden Teamkollegen für Gesichter machen werden wenn sie erst mal Koaku sehen. „Du Mama ich gehe Heute mal früher los ok?“ „ Wieso denn willst du etwa früher zu deinem Liebling oder was? Denkst du wirklich ich bin so blöd und glaube dir dass du im Wald geblieben bist um zu trainieren nein wetten du hast dort Koaku getroffen oder wie auch immer der Typ heißen mag.“, Sakura hätte niemals gedacht dass das mal ihr kleiner Sohn sagen würde. „ Yuuka stimmt das etwa? Du triffst dich mit diesem Jungen?“, Yuuka verstand nicht was ihre Mutter damit meinte Koaku war doch eigentlich ein echt netter Junge.

„ Ist das denn schlimm?“, „ Ich möchte dass du diesen Jungen nie wieder mehr siehst, hast du mich verstanden Yuuka nie wieder!“ Sakura klang sauer aber auch besorgt, was wusste sie über diesen Jungen. „Das wird wohl schwer werden wir sind im selben Team also musst du dich damit abfinden dass ich ihn täglich sähe und jetzt muss ich los sonst verpasse ich noch Naomi.“ Mit diesen letzten Wörtern ging Yuuka los um Naomi abzuholen. „Was habe ich mir nur dabei gedacht einen Ninja zu heiraten“, „ Mama du übertreibst doch wieder.“, Kaito war überrascht was seine Mutter da gesagt hatte schließlich war sie selber ein Ninja aber was soll’s.

Inzwischen hat Yuuka Naomi von zu Hause abgeholt, und die Beiden Mädchen machten sich auf den Weg zum Treffpunkt. „Du Yuuka du hast mir doch erzählt dass wir einen neuen Jungen in unser Team zugeteilt bekommen, weißt du wie er heißt und von wo er kommt?“, Naomi war neugierig aber Yuuka: „Naomi wenn es dich so sehr interrasiert dann frag ihn doch später selbst.“

Die Mädchen waren endlich am Treffpunkt angekommen. Naomi verstand nicht wieso Yuuka so auf ihre Frage reagiert hatte, kannte sie etwa den Jungen schon oder sie wollte erst gar nicht wissen wer er ist vielleicht wollte sie einfach nicht dass so ein Neuling hinzu kommt vor allem nicht wenn die Jo-nin Prüfungen vor der Tür stehen. Naomi wurde aber schon zu gleich aus ihren Gedanken gerissen als ihr Lehrer vor ihrer Nase auftauchte.

Sie erschrak sich und knallte auf ihren Allerwertesten. Doch ein gutaussehender Junge reichte ihr die Hand. „Oh ähm Danke“, sie war etwas verlegen denn sie hatte noch nie in ihrem ganzen Leben so einen süßen Jungen gesehen. Er lächelte sie aber nur an. „Kommt ihr bitte alle zusammen ich möchte euch jemanden vorstellen.“, rief Hiroshi seinen Schülern zu, die auch gleich zu ihm kamen außer Naomi denn sie immer noch verblüfft was sie da gerade eben erlebt hat, sie hat ihren Traumtypen gefunden.

Hiroshi fing an zu erzählen weswegen er seinen Schüler zusammen gerufen hatte: „Also ihr drei bekommt einen neuen Teamkollegen, möchtest du dich selber vorstellen oder soll ich das für dich übernehmen?“ „ Ne es geht schon. Ich heiße Koaku Uchiha und komme eben aus Suna-Gakure.“, Naomi und Masaru schauten erst mal ganz verblüfft er soll also wirklich Uchiha heißen.

„Ich schlage vor das ihr Koaku auch mal was über euch erzählt.“, Hiroshis Vorschlag klang wie einen Melodie in Naomis Ohren dass wer die Chance ihn zu beeindrucken. „Darf ich anfangen also mein Name ist Naomi Uzumaki, die Tochter des Hokagen, ich bin 15 Jahre alt und die stärkste hier in Konoha.“, „ Davon träumst du wohl nur weil dein Vater der Hokage ist heißt das noch lange nicht dass du jetzt die größte bist.“, Naomi war stinksauer weil Masaru sie grad da gestellt hat als wäre sie eine Angeberin( Ich weiß ist blöd der Satz XD)

„Masaru ich glaube jetzt möchtest du etwas über dich erzählen oder?“, Hiroshi wollte das Thema wechseln aber es gelang ihm nicht denn die Beiden Hyuugas stritten sich weiter miteinander. Deswegen wollte er dass Yuuka erst mal etwas über sich erzählt „ Na ja dann bist du wohl an der Reihe Yuuka!“, „Ich brauche mich nicht vor zu stellen wir kennen uns bereits!“ „Oh na dann fangen wir eben mit dem Training an und noch was MASARU UND NAOMI HÖRT ENDLICH AUF EUCH ZU STREITEN denn das ist nicht auszuhalten. Ok da es nichts mehr gibt was wir besprechen sollten machen wir weiter. Koaku ich möchte gerne testen wie stark du bist und deswegen wirst du jetzt gegen Masaru kämpfen.“

Koaku war schon richtig gespannt auf das Training, aber Masaru dagegen fand das, dass eine reine Zeitverschwendung wäre, denn er würde sowieso gewinnen.
In derselben Zeit unterhielten sich grad Naomi und Yuuka. „Du Yuuka was glaubst du wer gewinnen wird. Koaku ist zwar ziemlich süß und nett, und obwohl ich Masaru hasse glaube ich dass Koaku gegen ihn verlieren wird.“

„Naomi sei dir da mal nicht so sicher du kennst Koaku nicht er ist unglaublich schnell und noch dazu beherrscht er Jutsus die kein Ninja je im Leben gesehen hat was meinst du wieso ich gegen ihn
verloren habe.“ Naomi war erstaunt dass Yuuka so viel über Koaku wusste, aber sie traute sich nicht sie zu fragen deswegen wendete sie sich dem Kampf er sollte also wirklich spannender werden als sie es sich gedacht hatte…………………………………………….



Bis jetzt ist es alles von mir aber ich werde mich beeilen mit dem Nähsten Kappi natürlich nur wenn ihr es auch wollt sonst würde ich ja um sonst schreiben jedefals bis dann See You Soon
25.6.07 18:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de


One


Startseite Gästebuch Kontakt ArchivTwo


News My lifestyle About me Friends

Three


Diana Daniel Irina Nadine

Four


Pics Fanfic ...Links...
.HOST.