Designed by Mark

Kapitel 3

Hier kommt Kapitel 3:

Der Junge

Hallo Leute Sorry dass ich so lange nicht weiter geschrieben habe war leider krank und musste auch noch lernen und dann auch noch alle prüfungen nachschreiben aber jetzt habe ich wieder Zeit zum Schreiben also los:



Am nächsten Morgen traf sich das ganze Team am vereinbarten Treffpunkt wieder, auch Hiroshi kam mal wieder pünklich. Sie trainierten den ganzen Tag über bis es anfing zu dämmern machte der Lehrer Schluss mit dem Training, verabschiedete sich von seinen Schülern und verschwand in eienr Rauchwolke. Die drei Chu-nins verabschiedeten sich auch nun voneinander und gingen ihren Weg nach Hause.Außer Yuuka, die junge Uchiha wollte noch ein bisschen spazieren gehen. Sie ging wieder mal zum See, aber dieses Mal war sie dort nicht allein, nein, eine Person saß am Ufer, ja es war Junge der grad Steine ins Wasser schmiss. Erst mal wollte Yuuka an ihm vorbei gehen, aber ein Gefühl sagte ihr sie sollte sich zu ihm setzten. Sie kam dem Jungen näher, er bemerkte sie zwar gab aber keinen Muks von sich. Das Mädchen setzte sich neben ihn hin, und fragte ihn auch gleich ob er neu in Konoha ist, aber er gab keine Antwort auf ihre Frage. Yuuka lies sich aber nicht entmutigen und fragte ihn wie er heißt: "Ist ja auch egal, sag mal wie heißt du? Also ich heiße Yuuka, Yuuka Uchiha", zum ersten mal schaute der junge Mann zu ihr. Er war etwa so als wie sie selbst, und seine Augen waren so wunderschön dass Yuuka bei seinem Anblick rot im Gesicht wurde. "Du heißt wirklich Uchiha?", seine Stimme klang so nahe als ob sie ihn schon ihr ganzes Leben lang kennen würde. "Ja. Wieso fragst?", sie war etwas verwundert. "Dann bist du es wirklich. Die Tochter von Sasuke Uchiha", gab der Junge zur Antwort." Woher weißt du das, und du hast mir immer noch nicht auf meine Fragen beantwortet woher kommst und vor allem wer bist du?" Er drehte sich wieder zum See und gab erst mal keine Antwort von sich bis...:" Nun ja ich komme aus Suna-Gakure, und mein Name ist....Koaku, Koaku Uchiha.", bei seienr Antwort weiteten sich die Augen von Yuuka ganz weit auf.
"Ich gehöre nicht wirklich zum Uchiha-Clan weil meine Eltern nur der Nebenzweig der Familie waren", Yuuka konnte es immer noch nicht fassen was sie da gehört hatte. "Eins verstehe ich nicht wieso waren sind denn deine Eltern tot?", fragte Yuuka ihn. "Ja sind bei einem Krieg getötet worden, jetzt lebe ich bei Zieheltern.", sein Blick war so traurig, er hatte es nicht leicht im Leben, dachte Yuuka. In diesem Moment wollte Koaku aufstehen aber Yuuka hielt ihn fest: "Was ist denn noch", er war nicht sehr begeistert von dem Gespräch, man sah es ihm richtig an. "Sag mal weißt dus chon in welches team du kommem wirst?", wollte das Mädchen von ihm wissen. "Ja ich kommen in das team 9". Mit diesen letzten Worten verschwand Koaku auch gleich. Yuuka blieb erst mal einem Moment stehen bis sie realisieren konnte was da grad vor sich gegangen ist. Erst mal hat sie erfahren dass der Junge zum Uchiha klang gehörte und dann auch noch dass er in ihr Team kommen würde. Das junge Mädchen hatte schon längst die Zeit vergessen und bemerkte jetzt wie spät es eigentlich war, deswegen beeilte sie sich auch so schnell wie möglich nach Hause zu kommen um keinen Ärger von ihrer Mutter zu bekommen. Zuhause angekommen versuchte dass Mädchen sich leise auf ihr Zimmer zu schleichen doch das misslang ihr: "Was denkst du wo du hin gehst junge Dame."Scheiße dachte Yuuka, ihre Mutter hatte sie erwischt. "Mama es ist so wie du denkst", versuchte Yuuka ihrer Mutter ihre Situation zu erklären. "Was denk ich denn, na ja ist ja auch egal geh lieber etwas essen bevor es ganz kalt wird." WAS??? Kein Rausgehverbot, Kein Hausarrest was war denn mit Sakura los.
Jedenfalls setzte sich Yuuka an den Tisch und aß etwas, irgendwie war es ihr unheimlich wie still es im Haus war, kein Geschreie von Kaito wenn seine Lieblingsklamotten verschwunden sind und auch keine nervigen Fragen von ihrer Mutter. "Mama weißt du was mir heute passiert ist ich habe einen Jungen kennen gelernt sein Name ist Koaku", erzählte Yuuka ihrer Mutter. "Das ist schön Schatz, wie heißt er denn mit Nachnamen?", fragte Sakura ihre Tochter. Wischte aber weiter das Geschirr ab. "Nun ja Uchiha".In diesem Moment ertönte ein Knall. Sakura hat einen Teller fallen lassen. "Mama was ist denn los", Yuuka hat sich erschrocken über die Reaktion ihrer Mutter war es denn wirklich so schlimm. "Ist es weil er Uchiha heißt mach dir keine Sorgen seine Eltern gehörten zum Nebenzweig der Uchihafamilie und na ja sie wurden bei einem Krieg gegen Suna-Gakure getötet".
"Es ist nicht deswegen Yuuka, nur weißt du ich kenne den Jungen von früher er lebte hier mit seiner Familie als du noch ganz klein warst und…",aber Sakura beendete den Satz nicht und schickte ihre Tochter in ihr Zimmer, und Kaito schickte sie schlafen. Kaum zu fassen es war schon kurz vor 10 Uhr. Sakura versuchte in dieser Nacht einzuschlafen dich das gelang ihr nicht sie musste immer noch über den Jungen nachdenken.
Auch Yuuka konnte nicht einschlafen nicht wegen Koaku nein wegen der Reaktion ihrer Mutter was hat es mit diesem Jungen auf sich? Erst mitten in der Nacht schliefen Beide ein.


Na ja ich weiß das Kappi ist net so gut aber ich hoffe trotzdem dass ich von euch ein paar Kommis bekomme

Bay eure Tani
25.6.07 18:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de


One


Startseite Gästebuch Kontakt ArchivTwo


News My lifestyle About me Friends

Three


Diana Daniel Irina Nadine

Four


Pics Fanfic ...Links...
.HOST.